Die Sorte wurde 1882 in Geisenheim von Prof.Dr.H.Müller-Thurgau gezüchtet und auch nach ihm benannt. Die Herkunft der Sorte aus einer Kreuzung von Riesling x Sylvaner ist umstritten. Nach neusten Untersuchungen soll auch Gutedel mit eingekreuzt sein.

Von der Schweiz kam die Sorte nach Deutschland und wurde hier zur meist angebauten Sorte. Sie stellt geringe Ansprüche an den Standort, bringt sichere Erträge und reift sehr früh.

Die Weine, früher als Riesling x Sylvaner bezeichnet, werden heute bei uns unter dem Namen Müller- Thurgau oder auch als Rivaner auf den Markt gebracht. Sie sind säurearm und mit einem feinen Muskatbukett ausgestattet.

HELIX_NO_MODULE_OFFCANVAS

Weinbau Karlheinz & Maria Ruser

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen